Augenbrauen kleben – Anleitung

Wimpern und Augenbrauen geben einem Gesicht Kontur und Ausdruck, fehlen sie, verändert sich ein Gesicht. Hier kann ein geschicktes Make-up Abhilfe schaffen.

Auch das Sortiment der Augenbrauen ist in sämtlichen Farben, von blond bis schwarz, für Damen und Herren erhältlich!

Dazu sollte man folgende Arbeitsschritte einhalten:

  1. Augenbrauen nach Belieben in Form bringen, sprich mit der Schere zuschneiden. Das ist problemlos möglich, da die Haare auf eine transparente Folie geknüpft sind. Hilfreich ist hier eine angepasste Schablone, damit die Form stimmt.
  2. Die Augenbraue gehört auf den Jochbogen. Das ist der Augenbrauenknochen über dem Auge. Der Anfangspunkt liegt auf einer gedachten senkrechten Linie vom Nasenflügel nach oben. Der Endpunkt ist die verlängerte Linie vom Nasenflügel zum äußeren Augenwinkel. Die höchste Stelle der Augenbraue ist die gedachte Linie vom Nasenflügel durch die Pupille. Durch diese drei Orientierungspunkte verläuft die Augenbraue mit einem leichten Schwung.
  3. Die Hautpartie, die beklebt wird, mit Cleaner-Lotion reinigen.
  4. Auf der Rückseite der Augenbrauen wird der Spezialkleber dünn aufgetragen.
  5. Augenbrauen ankleben und fest andrücken.
  6. Man sollte sie täglich auf festen Sitz / Halt kontrollieren und ggf. etwas Kleber auf einem Zahnstocher an den losen Stellen unterschieben und wieder fest andrücken! So können die Augenbrauen ca. 2 -3 Wochen angeklebt bleiben.

Zum Reinigen die Augenbrauen vorsichtig abziehen, den alten Kleber auf der Rückseite entfernen, ggf. Zahnstocher zur Hilfe nehmen und mit einem in Cleaner-Lotion getränktem Wattepad die Hautpartie, sowie die Rückseite der Augenbrauen reinigen. (Beachte: Bei weiterer Verwendung rechts / links nicht verwechseln!) Die Augenbrauen können ca. 3 – 4 Monate verwendet werden. Die Augenbrauen geben ein natürliches Aussehen und ersparen die morgendliche Schminkprozedur!